Solarmodulproduktion: in Deutschland ein Auslaufmodel?

Seit Januar gibt es weniger Geld für Solarstrom und das bekommen die Hersteller der Solaranlagen in Thüringen und Sachsen deutlich zu spüren.

Die Solarmodule liegen wie Blei in den Regalen, berichten Branchenvertreter. Es dürfte allerdings nicht nur an der abgespreckten Förderung liegen, sondern auch an der chinesischen Konkurrenz auf dem Markt. Diese ist den deutschen Unternehmen in der Entwicklung neuer und leistungsfähigere Module weit voraus.

Post to Twitter