Urteil

Für die Morde an drei jungen Männern in Groitzsch (Sachsen) ist ein 41-jähriger Mann aus Bayern vom Leipziger Landgericht zu lebenslanger Haft verurteilt worden.

Zudem wurde die besondere Schwere der Schuld festgestellt. Damit ist eine vorzeitige Entlassung nach 15 Jahren ausgeschlossen.

Post to Twitter