Verhaftung in Ungarn

Der frühere ungarische Geheimdienstministe Szilvasy ist nach inoffiziellen Informationen unter Spionageverdacht verhaftet worden.

Entsprechende Berichte waren am Samstag in Facebook-Notizen des Ex-Ministerpräsidenten Gyurcsany sowie in mehreren regierungskritischen ungarischen Online-Medien zu lesen. Szilvasy war ein enger Mitarbeiter des früheren sozialistischen Premiers Gyurcsany. Die zuständige Militärstaatsanwaltschaft wollte die Festnahme weder dementieren noch bestätigen.

Post to Twitter