Zahlreiche Hinweise im Fall Mary-Jane

Nach Veröffentlichung eines Phantombildes haben sich zahlreiche Augenzeugen gemeldet.

Um die eingegangenen Hinweise zu bearbeiten, ist die Soko aufgestockt worden, so ein Polizei-Sprecher. Im Mordfall Mary Jane ist ein etwa 40-jähriger unbekannter Mann gesucht, der kurz vor dem Verschwinden des Mädchens in Begleitung der Siebenjährigen gesehen wurde. Die Suche nach dem Schulranzen von Mary Jane geht unterdessen weiter. Die zwei bisher gefundenen Rucksäcke konnten nicht in Zusammenhang mit der Schülerin gebracht werden.

Post to Twitter